Energetische Sanierung und Erweiterung eines Büro- und Verwaltungsgebäudes in Hof

Auftraggeber AS-Bau Hof GmbH
Entwurf Lang Hugger Rampp Architekten
Nutzung Büro- und Verwaltungsgebäude
Fertigstellung voraussichtlich September 2019
Leistung Lph 1–9

Ökologisch Bauen bedeutet nicht weitestgehend nachwachsende oder erneuerbare Rohstoffe einzusetzen, sondern vor allem effizient und gleichzeitig suffizient zu bauen. Insbesondere im Bereich der Sanierung von Altbauten stecken große Potentiale. Durch eine Altbausanierung kann zum einen der Energiebedarf in der Betriebsphase signifikant gesenkt werden. Zum anderen ist der Aufwand an Grauer Energie für die Sanierungsmaßnahme wesentlich geringer als er bei einem Abriss und Neubau anfallen würde. Denn liegt lediglich die Betriebsenergieeinsparung im Fokus der Betrachtung, fallen nicht selten noch konstruktiv intakte Altbausubstanzen dem Abbruch zum Opfer.

Die Firma AS-Bau Hof GmbH plant für das eigene Büro- und Verwaltungsgebäude in Hof eine energetische Sanierung mit Erweiterung. Vor dem Hintergrund der Steigerung der Ressourceneffizienz und der Reduktion der Treibhausgasemissionen wurde bewusst auf einen Abriss mit Ersatzneubau verzichtet. Bestehende Bausubstanzen werden weitestgehend erhalten und ertüchtigt.

Daraus ergibt sich das übergeordnete Ziel, ein Büro und Verwaltungsgebäude zu erstellen, das lebenszyklusbasiert eine positive Energie- und CO2 -Bilanz aufweist. Lebenszyklusbasiert bedeutet dabei, dass die Energieaufwendungen und Umweltwirkungen des Gebäudes in seiner Herstellungsphase, Nutzungsphase und Entsorgungsphase bilanziert werden. Um dieses Ziel zu erreichen arbeiten die Architekten eng mit Fachplanern sowie der Technischen Universität München (Lehrstuhl für energieeffizientes Planen und Bauen) zusammen.

Ziele

Der Fokus der Planung des Büros der Firma AS-Bau liegt auf der Optimierung und dem Monitoring des Primärenergiebedarfs während des gesamten Lebenszyklus. 

Konkrete Zielvorgaben für das Büro und Verwaltungsgebäude sind:

Zielerreichung

Das Ziel, eine optimierte, abgestimmte und qualitativ hochwertige Bauausführung hin zu einem hocheffizienten und ressourcenschonenden Verwaltungsgebäude zu realisieren, wird durch verschiedene Maßnahmen realisiert.