Takt Schieben im S-Bahn-Takt

Das erste Drittel der 240 Meter langen Brücke wurde über den Gleiskörper geschoben und ist jetzt sichtbar.

Noch im Winter 2018 hat man sich sich daran gemacht, oben im Norden über dem Arnulfpark eine Brücke zu bauen. Zuerst entstand eine Art Werft auf Stützen, darin dann das südliche Ende der Brücke. Dieses wird nun schrittweise, immer wenn die S-Bahn pausiert, eine Stützenachse weiter nach Süden geschoben, bis es im Frühjahr 2019 an seinem Bestimmungsort, dem südlichen Brückenkopf ankommen wird. Am 14.9. 18 wurde die erste Etappe erreicht. Schon jetzt zeigt sich der sich wandelnde Querschnitt des Brückenträgers, der später den Passanten an den Enden der Brücke einen klar gefassten und in der Trägermitte freien Raum mit einem großartigen Blick auf die Stadt bieten wird.

 

MEHR ZUM PROJEKT